Radio Steckdose

Radio und SteckdoseRadio Steckdose – versteckt in der Wand

In der Wand versteckt und fast unsichtbar: Die sogenannte Radio Steckdose Kombination wird in den letzten Jahren immer beliebter. Doch viele kennen diese Bauart nur von Bildern oder aus dem Fernsehen und denken dabei an einen aufwendigen Einbau. Dabei ist es meistens auch kein großes Problem ein solches Radio nachträglich einzubauen.

Radio Steckdose: Unterputz-Einbau

 

Einbauradio mit Display und Bedienfeld oben und Lautsprecher untenWenn das Radio in der Wand verschwinden soll und nur die Bedienelemente und Knöpfe des Radios zu sehen sein sollen, gibt es dafür einbaufertige Geräte verschiedener Hersteller wie zum Beispiel Gira, Busch-Jäger oder Peha. Viele Hersteller sind vor allem bekannt durch ihre Steckdosen-Kollektionen. Wenn man also bereits seine Wohnung mit entsprechenen Marken-Steckdosen ausrüstet, kann man auch auf die Radio-Designs der Steckdosenhersteller zurückgreifen, damit sich das Radio und die Steckdosen das gleiche Design haben.

Aus einer Steckdose wird das Radio

Der Einbau erfolgt meistens in eine sogenannte Installationsdose. Das sind Plastikdosen (oft in orange oder rot), die in der Wand verbaut sind und aus denen ein Kabel kommt. Dort werden dann Steckdosen, Lichtschalter usw. verkabelt und installiert.
Wenn Sie eine ungenutze Steckdose (vielleicht sogar in einer Doppeldose) haben, kann man diese ohne größere Probleme gegen ein Unterputzradio austauschen. Dann ist es nicht erforderlich, dass ein Loch für Radio, Steckdose, Lautsprecher oder Kabelkanäle gebort werden muss.

Radio Steckdose: Stromversorgung über das Stromnetz

Die Einbauradios werden ähnlich einer Deckenleuchte an die Stromversorgung mit 230 Volt angeschlossen. Deshalb kann entweder, wie bereits erwähnt, eine Steckdose ausgebaut und und durch ein Radio ersetzt werden. Falls das nicht möglich ist, muss eine andere Möglichkeit vorhanden sein um das Radio an den Haushaltsstrom anzuschließen. Das bedeutet meistens, dass neue Kabel verlegt werden müssen. Am besten macht man das bei einer Renovierung oder einem Umbau. Natürlich ist es auch möglich Radio & Steckdose in einem einzigen Rahmen zu installieren (Radio Steckdose).

Radio horizontal mit Steckdose links
Radio und Steckdose in einem Rahmen

Radio Steckdose mit Bewegungsmelder

Eine besondere Variante der Radio Steckdose ist ein Radio, das sich automatisch einschaltet wenn man einen Raum betritt. Zum Beispiel in der Gästetoilette oder im Bad macht ein Radio mit Bewegungsmelder besonderen Eindruck. Der Einbauaufwand ist etwas höher, da man zusätzlichen Platz für einen Bewegungsmelder benötigt. Der Effekt jedoch, wenn ein Gast das Badezimmer betritt und das Radio selbstständig Musik spielt, ist sehr eindrucksvoll. Leider gibt es keine fertigen Radios mit eingebautem Bewegungsmelder, so dass man auf Bewegungsmelder aus dem Elektrobedarf oder Baumarkt zurückgreifen muss. Aber der Mehraufwand lohnt sich, denn ein Radio mit Bewegungsmelder hat nicht jeder zuhause.

Die Alternative: Radio in Steckdose

Eine einfache Alternative zum festen Einbau eines Radios ist ein sogenanntes Steckdosenradio. Dieses wird einfach in eine vorhandene Steckdose oder eine Steckdosenverlängerung gesteckt. Wenn Sie sich für das richtige Modell entscheiden, kann das auch sehr schick aussehen und Sie sparen sich den Einbau in die Wand.